Auch im Jahr 2024 findet der FUSSBALL KONGRESS Österreich am 21. Februar in Kooperation mit der Österreichischen Fußball-Bundesliga in Wien statt. Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer in seinem Grußwort über das 50-jährige Jubiläum, Weiterentwicklung und warum man am FUSSBALL KONGRESS teilnehmen sollte.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Österreichische Fußball-Bundesliga erlebt 2023/24 eine besondere Saison: die 50. ihrer Geschichte. Am 21. April 1974 wurde unsere Liga neu aus der Taufe gehoben – und hat seither für viele Emotionen, große Triumphe und jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Zum Jubiläum feiern wir unsere Geschichte und unsere Legenden – wollen die Feierlichkeiten aber auch zum Anlass nehmen, in die Zukunft zu schauen, eine neue Generation Fans für den österreichischen Fußball zu begeistern und diesen gezielt weiterzuentwickeln.

Denn diese stetige Weiterentwicklung ist ein zentrales Thema, das die Bundesliga in ihren bisher fünf Jahrzehnten begleitet hat: nicht nur was die unterschiedlichen Formate betrifft, in denen die Liga ausgetragen wurde, sondern auch mit Blick auf das gesamte Umfeld. Neben dem Sportlichen, das natürlich immer im Fokus steht, waren Themenbereiche wie Sponsoring, mediale Sichtbarkeit, Infrastruktur oder Merchandising zu jeder Zeit wesentlich für die Bundesliga und ihre Klubs – und werden es auch weiterhin sein. Denn in all diesen Bereichen gilt: um state of the art zu sein, müssen wir permanent auf der Höhe der Zeit bleiben, neue Trends erkennen, uns frische Inputs holen und diese in eine nachhaltige Entwicklung verwandeln.

Der FUSSBALL KONGRESS bietet einmal mehr die ideale Plattform dafür, sich mit den unterschiedlichen Business-Bereichen des Fußballs auseinanderzusetzen und die Liga und ihre Klubs mit frischen Ideen für den Auftakt in die nächsten 50 Jahre zu versorgen.

Christian Ebenbauer

Vorstandsvorsitzender, Österreichische Fußball-Bundesliga