Der Schweizer Bundesrat lockert: Restaurantterrassen dürfen ab 19. April 2021 öffnen. Sportanlässe, Kino, Theater und Konzerte sind eingeschränkt wieder möglich. Je nach Entwicklung müssen aber Öffnungen rückgängig gemacht werden. Was das für den FUSSBALL KONGRESS Schweiz bedeutet, haben wir kurz zusammengefasst.

Unser oberstes Ziel ist es, in Zeiten der Covid-19-Pandemie transparent und zuverlässig über die Auswirkungen auf unseren FUSSBALL KONGRESS zu informieren. Bereits seit Beginn der Pandemie stehen wir in intensiven Austausch mit dem FC Basel und der Swiss Football League (SFL). Die Lockerungen des Schweizer Bundesrats stimmen uns positiv, den FUSSBALL KONGRESS Schweiz am 11. Mai 2021 im St. Jakob-Park in Basel unter Berücksichtigung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen – mit entsprechendem Abstand und Hygienekonzept durchzuführen.

Was wir ebenfalls spüren: Kein Video-Meeting kann ein persönliches Gespräch ersetzen. Die Lust, wieder Networking zu betreiben, Termine zu wahrzunehmen und Events wie den FUSSBALL KONGRESS zu besuchen ist so hoch wie nie. Aus diesem Grund steht für uns bereits jetzt fest: Einen ausschließlich virtuellen Kongress wird es nicht geben.

Bis Mitte nächster Woche werden wir Sie informieren, ob und in welcher Form der FUSSBALL KONGRESS Schweiz in Basel stattfinden kann.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Lockerungen sowie den geltenden Maßnahmen in der Schweiz.

Publikumsveranstaltungen: maximal 100 Personen draußen

Veranstaltungen mit Publikum sind mit Einschränkungen wieder möglich. Die maximale Anzahl Besucherinnen und Besucher ist beschränkt auf 100 Personen draußen – etwa für Fußballspiele oder Open-Air-Konzerte – und 50 Personen drinnen – etwa für Kinos, Theater oder Konzerte. Zusätzlich gilt eine Beschränkung auf maximal ein Drittel der Kapazität des Veranstaltungsorts. Es gilt eine Sitzpflicht und die Maske muss immer getragen werden. Zwischen den Besucherinnen und Besuchern muss jeweils ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten oder ein Sitz freigelassen werden. Konsumation ist verboten und von Pausen ist abzusehen.

Andere Veranstaltungen: maximal 15 Personen

Mit dem Öffnungsschritt sind neben den bereits zulässigen privaten Veranstaltungen und den sportlichen und kulturellen Aktivitäten auch andere Veranstaltungen mit bis zu 15 Personen erlaubt. Dies betrifft beispielsweise Führungen in Museen, Treffen von Vereinsmitgliedern oder andere Veranstaltungen im Unterhaltungs- und Freizeitbereich. Auch hier gilt Masken- und Abstandspflicht.

Nähere Informationen zu den Öffnungsschritten und derzeit gültigen Maßnahmen in der Schweiz finden Sie unter: www.bag.admin.ch