Der führende Fußball-Fachkongress kommt am 11. Oktober 2022 in den Kybunpark nach St. Gallen. Claudius Schäfer, CEO der Swiss Football League, in seinem Grußwort über die Folgen der Pandemie, volle Tribünen und die Chancen von morgen.

Sehr geehrte Damen und Herren

Der FUSSBALL KONGRESS kommt wieder in die Schweiz – diesmal in die fussballverrückte Stadt St. Gallen. Im modernen Kybunpark, der an den Spieltagen für seine eindrucksvolle Stimmung bekannt ist, werden sich am 11. Oktober 2022 Fußballinteressierte und Führungspersonen aus Wirtschaft und Sport über aktuelle Herausforderungen der Branche und spannende Projekte für die Zukunft unterhalten.

Der Umgang der Klubs mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie stehen bei der Aktualität weiter ganz oben auf der Prioritätenliste. Gleichzeitig zeigt es sich, dass die gesellschaftlichen Ansprüche an die Fußballwelt steigen und Themen wie Nachhaltigkeit und Environmental Social Governance (ESG) bei den Zukunftsprojekten stark an Bedeutung gewinnen. Zudem bieten die enorme Reichweite des Fußballs sowie neue digitale Möglichkeiten für die Liga und die Klubs die Möglichkeit, neue Erlöse zu generieren.

Dieser Spagat – zwischen den Herausforderungen von heute und den Chancen von morgen – verspricht eine interessante Ausgangslage für den FUSSBALL KONGRESS Schweiz mit spannenden Referaten, interessantem Networking und einem gemütlichen Get-together.

Ich freue mich auf ausverkaufte Ränge, wie es zuletzt im St. Galler Kybunpark die Regel war!

Claudius Schäfer

CEO, Swiss Football League (SFL)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Banner zum FUSSBALL KONGRESS Deutschland in Dortmund